PDF Perfect

Hier erhalten Sie alle relevanten Informationen zu unserem High-End Rip zur Erweiterung bestehender Digitaldruck Systeme.

» Rip while Print
» Die Lösung: PDF Perfect
» Standard Funktionen
» PDF spezifische Funktionen
» Unterstützte Ausgabesysteme
» Editionen und Preise
» Screenshots
» Systemvoraussetzungen
» Bezugsquellen

Rip while Print
„Rip while Print“ ist nur einer der Vorteile, welche Sie durch den Einsatz eines vorgeschalteten Rip-Systems an Ihrer Digitaldruckmaschine, nicht mehr missen müssen. ICC basierte Farbreduktion und ein optionales InRip-Trapping helfen, die Verbrauchsmaterial Kosten enorm zu senken und Kratzer in der Farbschicht bei der Weiterverarbeitung zu minimieren. Durch die Anwendung von Mischrastern, Cyan – Magenta – Black AM und Yellow FM, können schwierigste Farbtöne praktisch ohne Moiré gedruckt werden.

Die Lösung: PDF Perfect
Mit PDF Perfect, bieten wir Ihnen eine Rip-Variante, die es Ihnen ermöglicht, modernste und aktuellste Technologien mit Ihrem bestehenden Digitaldrucksystem zu nutzen, natürlich können auch ältere Modelle bedient werden. Gleichzeitig lassen sich Job´s vorbereiten, ohne das die Digitaldruckmaschine eingeschaltet oder diese durch den Ripvorgang blockiert wird.

Standard Ausstattung

    • Native Verarbeitung aktueller PDF-, PDF/X- und PS-Versionen, incl. Transparenzen
    • Einfache Bedienung und Steuerung des Produktionsprozesses
    • Unbegrenzte Anzahl von Workflows und Ausgabegeräten
    • Mehrprozessor-Unterstützung, Verarbeitung mit bis zu 24 Prozessorkernen
    • Integrierter LPR-Server zur Druckdatenannahme aller gängigen Betriebssysteme
    • Hotfolder, Druckspooler und manuell basierte Arbeitsweise des Dateneingangs
    • Zeitgemäße Jobverwaltung und Steuerung per Web.Client.
    • HighEnd-Verläufe durch 12-Bit-Rasterengine
    • Frei definierbare Material-Sets, incl. Rollenmaterial
    • Alle gängigen Rasterarten wie AM, AM mixed Mode, FM, FM second Generation, Hybrid Screening
    • Verschiedene AM-Raster Formen. Euklid, Round, Square, Line, Elliptical 10 20 30, Line 10 20 30 Pincusion 0 10 15 20 25, Rhombus
    • FM-Raster 2nd Generation im Standard Lieferumfang
    • Frei konfigurierbare Hybridraster Standard
    • Begrenzung der Punktgößen in Lichtern und oder Tiefen
    • Optimierung für Dot- oder Clear-Centered Rosetten
    • Frei definierbare LPI und Rasterwinkel
    • InRip-Separation, CMYK (eventuelle Sonderfarben werden zu CMYK gewandelt), CMYK + Spot, Black + Spot, Spot
    • Unterdrückung der Ausgabe leerer Separationen
    • Positive-, Negative-Ausgabe, als auch seitenrichtig oder seitenverkehrt
    • Frei definierbare oder nach ISO gerichtete Kalibrier-Sets zur Linearisierung
    • XRite iOne gestützte Online-Linearisierung
    • Unkomplizierte PSO Andruck-Kalibrierung
    • UGRA/FOGRA-Zertifizierung einfach möglich
    • ICC gestützte Sonderfarben-Verwaltung
    • ‚Schwarzkanal‘ erhaltendes Farbmanagement
    • ICC basierte Simulation aller gängigen Prozess-Standards
    • Integrierter ICC-Chart Generator
    • Verwaltung und Messung von ICC-Charts zur ICC-Profilerstellung
    • Verarbeitung von Kontrollkeilen wie z.B. UGRA/FOGRA Medienkeil, nach ISO 12647-7/-8
    • On the Fly Farbreduktion zwischen 200 und 400 % Flächendeckung
    • Integrierter Sonderfarben Rechner
    • Einfaches Ausblenden von Farben, welche als Auslinierungs- oder Stanz-Farben definiert sind
    • Fernwartung per TeamViewer möglich
    • incl. 6 Monate kostenlose Updates ( UpdatePlan )
    • optionales InRip-Trapping *
    • optionale Raster-Proofausgabe auf allen gängigen Epson InkJet Druckern *
    • optionale CIP3, CIP4, PPF, Datengenerierung. Incl. grafischer Auswertungserzeugung als PDF *
    • optionale Auswertung der Schneidedaten als CIP oder grafischer Auswertung von Impose Shuttle Bogenmontage *

* Optionale Module sind in keiner Edition enthalten und müssen gesondert erworben werden.

PDF spezifische Funktionen

    • Frei wählbare, auch asymetrische, Auflösungen *
    • Zum Patent angemeldete Rasteroptimierung bei niedriger Auflösung von 1500 dpi zuschaltbar
    • Bei ’nur‘ 1000 dpi können bis zu 250 lpi ausgegeben werden
    • Übergabe der Daten an das Digitaldrucksystem im 8- oder 1-Bit Modus als recompostes PDF-Dokument
    • Mehrseitige Job´s können als Einzelseiten oder als gesamter Druckjob übergeben werden
    • Perfekte Voransicht der gerippten Daten

* Je nach effektiver Auflösung der anzusteuernden Druckmaschine.

Unterstützte Ausgabesysteme

  • Alle gängigen Indigo Drucksysteme mit mindestens 812 dpi.
  • Alle Digitaldruck- und RIP-Systeme, welche mindestens PDF in der Version 1.3 verarbeiten können.

Editionen und Preise
» PDF Perfect – unlimited
» 1498.- Euro zzgl. 19 % Mwst. = 1782,62 Euro incl. Mwst.

Screenshots

Systemvoraussetzungen

» Windows

  • Windows basierter PC.
  • Betriebssystem Windows XP, Vista, 7, 8, 8.1, 10, 2003 – 2012 Servervarianten, 32 Bit und 64 Bit.
  • Mindestens Intel® Core™ i5 Prozessor.
  • Mindestens 2.5 GHz Prozessortaktung.
  • Mindestens 3.5 GB Arbeitsspeicher.
  • 1 GB freier Festplattenspeicher für die Programminstallation, für die Verarbeitung, je nach zu verarbeitender Dateigröße mehr.
  • 1 freier USB-Steckplatz zum Anschluss des USB-Lizenz-Dongles.
  • Parallels Desktop und ORACLE VirtualBox approved

Technische Anmerkungen

  • Die Software ist in den Sprachen Deutsch und Englisch verfügbar. Weitere Sprachen folgen.
  • Generell arbeiten alle Software Module „multithreaded“, somit werden je nach Betriebssystemversion bis zu 24 Prozessorkerne unterstützt.

Bezugsquellen

systemata GmbH
Herr Thomas Nauck
Spitalgasse 3
91550 Dinkelsbühl
Fon: +49 (98 51) 52 79 3 - 87
eMail: info@systemata.de

hard & soft
Herr Arne Kraus
Güstrower Weg 2a
24119 Kronshagen
Fon: +49 (0)4 31 / 32 96 00
eMail: info@hs-kiel.de

HCS Computer & Software
Herr Jürgen Heeger
Baumgarten 5
34477 Twistetal
Mobile: +49 (0)177 268 10 14
eMail: jheeger@hcs-prepress.de

Print Concept Roeber GmbH
Herr Götz Röber
Linsellestraße 109a
47877 Willich
Fon: +49 (0)21 54 / 88 77 30
eMail: info@print-c.de

degcon Print Consulting & More
Herr Rudolf Degener
Ringstraße 13
63867 Johannesberg
Mobile: +49 (0)1 51 / 20 79 25 95
Fax: +49 (0)60 21 / 8 04 63
eMail: info@degcon.de

Klip GmbH Mehlingen
Herr Oliver Schreyer
Auf der Platte 7
67678 Kaiserslautern
Fon: +49 (0)63 03 / 80 64 88
Fax: +49 (0)63 03 / 80 64 89
eMail: o.schreyer@k-l-i-p.de

Eich ColorCrafter
Herr Stephan Eich
Schwabentorstraße 13
79341 Kenzingen
Mobile: +49 (0)1 52 / 32 07 11 05
eMail: eich@colorcrafter.de

CM-Partner
Herr Eduard Wysocki
Sommerstrasse 7
90762 Fürth
Fon: +49 (0)9 11 / 97 79 82 71
eMail: ew@cm-partner.de

anton rädler gmbh
Herr Matthias Steinmetz
Albert-Einstein-Straße 12
86899 Landsberg am Lech
Mobile: +49 (0)1 73 / 3 16 17 54
eMail: m.steinmetz@raedler-gruppe.de

The ROG Corporation GmbH
Herr Tobias Weber
Donaustauferstraße 200
93059 Regensburg
Fon: +49 (0)9 41 / 46 10 57 - 55
eMail: info@roglink.com

Serilith AG
Herr Olaf Muff
Sagistrasse 1
CH - 6275 Ballwil
Schweiz
Fon: +41 (0)41 449 41 00
eMail: olafmuff@serilith.ch

AxonGraphix
Mr. Mark Verbist
Bredabaan 859
2930 Brasschaat
Belgium
Fon: +32 (0)3 542 39 10
eMail: info@axongraphix.com